• Ansicht Nord
Menü Info

Sanierung und Erweiterung der Grundschule mit Passivhaus-Standard

Die Insel-Kühkopf-Schule in Stockstadt ist das erste Schulgebäude in Passivhausbauweise im Kreis Groß-Gerau.

Aufgabe

Die denkmalgeschützten Gebäude mussten durch einen Klassen- und Verwaltungstrakt sowie eine Aula erweitert werden – beides in Passivhaus-Bauweise. Die Bestandsgebäude sollten im Sinne des Denkmalschutzes und unter Berücksichtigung aktueller bauphysikalischer Anforderungen grundlegend saniert werden.

Gestaltung

Unser Anspruch war, individuellen architektonischen Gestaltungsspielraum mit den Anforderungen der Passivhausbauweise in Einklang zu bringen.

Der Schwerpunkt bei der Neuplanung lag auf der klaren Anordnung von Räumen und offenen Bereichen. Die großzügige Verglasung macht das Gebäude übersichtlich. Zusammen mit der Farbgestaltung ermöglicht dies eine einfache Orientierung, so dass Kinder schnell Vertrauen in ihre Umgebung entwickeln können.

Das Gebäude fördert eine Atmosphäre, in der Kinder sich wohlfühlen – Grundvoraussetzung für erfolgreiche pädagogische Arbeit.